Rathausbesuche sind bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Einhaltung der 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet) möglich. Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch unter (06201) 707-0. Für weitere Informationen klicken Sie bitte >>hier<<

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag & MittwochDienstagDonnerstagFreitag
07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 19.00 Uhr  

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis FreitagDienstagDonnerstag
08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Telefon: (06201) 707-0
E-Mail: post@hemsbach.de

Rathausbesuche sind bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Einhaltung der 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet) möglich. Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch unter (06201) 707-0. Für weitere Informationen klicken Sie bitte >>hier<< Der Zutritt zu den Verwaltungsgebäuden ist nur noch mit FFP2-Maske oder vergleichbar erlaubt.
Die „Macher“ der Kulturbühne Max bleiben optimistisch: Am Sonntag, 23. Januar, startet das städtische Kulturprogramm mit dem bekannten Kabarettisten Stefan Waghubinger ins Veranstaltungsjahr 2022. „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ heißt sein Programm, und das bedeutet 90 Minuten glänzende Unterhaltung. Und das trotz verstaubter Oberflächen,...

Weiterlesen

Am Dienstag, den 8. Februar, starten die bewährten „Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“ im Programmkino „Brennessel“ ins Jahr 2022. Und zwar gleich mit zwei Filmen: der Komödie „Wunderschön“ um 14.30 Uhr und dem Abenteuer-Drama „Lunana – Das Glück liegt im Himalaya“ um 14.45 Uhr. Einlass ist bereits ab 13.45 Uhr, denn vor dem Filmnachmittag...

Weiterlesen

  • Rhein-Neckar-Kreis

Coronavirus: Wann ist die Pandemie endlich vorbei?

Experten des Gesundheitsamts Rhein-Neckar-Kreis erklären in einem Video, wie eine Rückkehr zur Normalität gelingen kann Wann ist die Pandemie endlich vorbei? Das fragen sich aktuell viele Menschen im Rhein-Neckar-Kreis und der Stadt Heidelberg. Je länger die Coronakrise dauert, desto mehr sehnen sich viele nach Normalität. Aber wann wird alles wieder...

Weiterlesen

Nachdem in Laudenbach Erdkabel verlegt wurden, hatte der Trafoturm der Stadtwerke Weinheim GmbH (SWW) am Laudenbacher Detschbrunnenweg keine Funktion mehr. Beim BUND Hemsbach/Laudenbach kam die Idee auf, dass dieser Turm ideal als Fledermausquartier wäre. Zahlreiche Fledermausarten sind für das europäische FFH-Gebiet „Weschnitz, Bergstraße und Odenwald...

Weiterlesen

Das Amt für Straßen- und Radwegebau des Rhein-Neckar-Kreises ist für die Sicherheit im Hollmuthtunnel Neckargemünd, im Saukopftunnel Weinheim, im Branichtunnel Schriesheim und im Tunnel entlang der Bundesstraße (B) 535 Schwetzingen zuständig. Mehr als 9,8 Tunnelkilometer betreut es derzeit. Saukopftunnel macht den Anfang Turnusgemäß stehen auch...

Weiterlesen

Obwohl beim Seniorenrat Hemsbach aufgrund der Pandemielage noch alle Aktivitäten bis auf Weiteres ruhen, kann man sich telefonisch unter der Nummer (06201) 3899854 (AB) oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! document.getElementById('cloak38b1c227628890b5eba80430a934bfc6').innerHTML...

Weiterlesen

  • Heike Pressler

Ab sofort Rathausbesuche nur noch mit FFP2-Maske

Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die ab Mittwoch, 12.01.22, gilt, schreibt innerhalb geschlossener Räume in der Warn- und Alarmstufe das Tragen einer Atemschutzmaske, das heißt einer FFP2- Maske oder einer Maske vergleichbaren Standards (KN 95 oder N95), vor. Deshalb gilt nun auch für Besucherinnen und Besucher des Rathauses,...

Weiterlesen

Hemsbach/Region. Betrachten Sie Ihr Haus einmal aus einer ganz neuen Sicht: Wo befinden sich Mängel in der Gebäudehülle? An welchen Stellen entweicht Wärme? Ein Thermografie-Check der AVR Energie GmbH kann Schwachstellen lokalisieren und mit Hilfe einer Infrarotkamera Wärmebrücken und Wärmeverluste erkennen. Sind diese Schwachstellen aufgespürt, können...

Weiterlesen

  • Christa Hohenadel

Reparatur-Café: Seniorenrat sucht Reparateure

Wer kennt sich mit der Reparatur von Geräten der Unterhaltungselektronik aus? Das Reparatur-Café des Seniorenrates Hemsbach sucht dringend nicht nur „Unruheständler“ als ehrenamtliche Reparateure, die ein bis zwei Mal monatlich mithelfen möchten. Kontakt über Christa Hohenadel, Telefon (0 62 01) 7 39 48 bzw. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

Weiterlesen

  • Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Mikrozensus startet am 10. Januar: Rund 55.000 Haushalte in der Befragung

Am 10. Januar startet bundesweit der Mikrozensus 2022. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg bittet hierfür alle ausgewählten Haushalte um Unterstützung bei der Durchführung der größten jährlichen Haushaltserhebung in Deutschland. Über das ganze Jahr 2022 hinweg werden in mehr als 900 Gemeinden rund 55.000 in einer Stichprobe ausgewählte Haushalte...

Weiterlesen

Wie die Pressestelle des Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis aktuell mitteilt, gilt auch weiterhin beim Betreten des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg und seiner Außenstellen für die Kundinnen und Kunden die 3G-Regelung. Neu hinzu kommt, dass die Kundschaft verpflichtet ist, beim Betreten der Verwaltungsgebäude ab Montag, 10. Januar 2022 eine...

Weiterlesen

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis beginnt noch in dieser Woche mit den Impfungen gegen COVID-19 von Kindern ab fünf Jahren. Diese sind vorerst nur mit Terminbuchung in den Impfstützpunkten Rhein-Neckar (Heidelberg, PHV) und Sinsheim möglich. Los geht es bereits am Donnerstag, 16. Dezember. Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat in der vergangenen...

Weiterlesen

Aufgrund der Corona-Pandemie sind beim Seniorenrat Hemsbach alle Aktivitäten ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Für Technikfragen steht Elke Wörmann-Wiese unter der Telefonnummer (0 62 01) 783 72 42 zur Verfügung. Allgemeine Fragen können unter der Nummer (0 62 01) 389 98 54 auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. Es erfolgt ein Rückruf....

Weiterlesen

Endlich wieder gemeinsam lachen, schmunzeln, staunen, träumen, genießen, nachsinnen: Die Kulturbühne Max hat den Neustart 2022 fest im Blick. Dementsprechend ist das Jahr durchgeplant. Und das Programm bietet wieder die ganze Palette anspruchsvoller Kleinkunst. „Jetzt hoffen wir natürlich von ganzem Herzen, dass Corona diesen Neustart auch zulässt“,...

Weiterlesen

Ab sofort sind Besuche des Rathauses, des Bürgerbüros sowie der Außenstellen Hildastraße 12 und Alleestraße 14b zu den gewohnten Öffnungszeiten abermals und bis auf Weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Damit reagiert die Stadtverwaltung auf die derzeit stark ansteigenden Zahlen an Corona-Neuinfektionen. Ferner gilt ab Montag...

Weiterlesen

Mit Eintritt der Alarmstufe in Baden-Württemberg gelten für Gremiensitzungen, zu denen beispielsweise auch Gemeinderatssitzungen gehören, ab sofort gemäß § 10 Absatz 6 der aktuellen Corona-Verordnung für Besucherinnen und Besucher die 3G-Regel sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske während der gesamten Sitzung. Für nicht-immunisierte...

Weiterlesen

Wie angekündigt, kann das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, das zusammen mit der Uniklinik Heidelberg die Mobilen Impfteams in der Region koordiniert, ab der kommenden Woche (KW 48) an vier weiteren Standorten dauerhafte Impfaktionen (DIA) anbieten. Am Mittwoch, 1. Dezember, finden in Hockenheim die ersten DIA-Impfungen statt, ab 2. Dezember in Leimen,...

Weiterlesen

In zunehmendem Maße legt die Bevölkerung Wert auf gesunde, naturverträglich regional produzierte Lebensmittel. Die örtlichen und regionalen bäuerlichen Betriebe und Erzeuger im Nebenerwerb bieten zahlreiche Lebensmittel aus eigener Produktion an. Mit der Veröffentlichung der Listen „Erzeuger“ und „Produkte“ auf unserer Webseite will das Stadtgestalterei-Projekt...

Weiterlesen

Friedhöfe sind ein Ort der Ruhe und des Friedens, gleichzeitig auch Stätte des Trauerns und Erinnerns. Die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen möchte man in einem würdigen und ansprechenden Umfeld wissen. Der Hemsbacher Friedhof ist ganz in diesem Geist parkähnlich gestaltet und so Ort der inneren Einkehr und des Verweilens. Nun wurden dort...

Weiterlesen

© 2020 Stadt Hemsbach.
Alle Rechte vorbehalten.