Wahlscheinantrag zur Bürgermeisterwahl 2019 für Hemsbach

Wahlscheinantrag zur Bürgermeisterwahl 2019

ACHTUNG: Bitte die Wählernummer auf vier Stellen mit 0 vornweg auffüllen!
Beispiel: Wenn Sie die Wählernummer 1 haben, tragen Sie bitte 0001 ein. Sollten Sie die Wählernummer 10 haben, dann tragen Sie bitte 0010 ein usw.

Öffentliche Bekanntmachung zur Wahl des Bürgermeistes am 13. Oktober 2019

Geschrieben von Gemeindewahlausschuss am . Veröffentlicht in Aktuelles

Nachstehend werden die Bewerber für die Wahl des Bürgermeisters bekannt gemacht, deren Bewerbung vom Gemeindewahlausschuss zugelassen wurde.
Sie sind in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen aufgeführt; bei gleichzeitigem Eingang hat über die Reihenfolge das Los entschieden.

Lfd. Nr.

Name, Vorname(n)

Beruf oder Stand             

Jahr der Geburt      

Anschrift (Hauptwohnung)

1

Klefenz, Denis

Versicherungskaufmann

1983

Hemsbach, Starksäckerweg 23

2

Pöstges, Daniel

Selbständiger Kaufmann

1975

Hemsbach, Goethestraße 8 a

3

Kirchner, Jürgen

Bürgermeister

1963

Hemsbach, Karlsbader Straße 27

Diese Bewerber werden in den amtlichen Stimmzettel aufgenommen.

Hemsbach, 20. September 2019
Jürgen Kirchner, Bürgermeister

Kirchner trifft Kretschmann

Geschrieben von Stadt Hemsbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Stuttgart. Am Rande einer Veranstaltung in Herrenberg traf Hemsbachs Bürgermeister Jürgen Kirchner am vergangenen Dienstag den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Kirchner befindet sich bekanntlich in regelmäßigen Gesprächen mit der Landesregierung über die Zukunft des Hemsbacher Bildungszentrums und wartet zurzeit auf das Ergebnis über den vom Schulverband gestellten Schulaufgabeantrag. Aufgrund der Zusage von Kultusministerin Susanne Eisenmann, den Aufgabeantrag zu unterstützen, sieht der Schulverbandsvorsitzende der Entscheidung optimistisch entgegen.

Wahlscheinantrag zur Bürgermeisterwahl bequem per Internet

Geschrieben von Andreas Spieß am . Veröffentlicht in Aktuelles

bundestagswahl 2718933 1920Zur Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin am 13.10.2019 können Wahlscheine neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich (Telefax, E-Mail) auch durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden (§10 I KomWO).

Wir bieten für Sie zur Wahl die Beantragung eines Wahlscheines per Internet auf unserer Homepage www.hemsbach.de an. Beim Aufruf des Links https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kivbf/eGovCenter/pool/Wahlschein/KIVBF/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08226031 erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten.

Nessi Tausendschön am 29.09. in der Kulturbühne Max: „30 Jahre Zenit“ – Operation „Goldene Nase“

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Menschen wollen lachen. Wir sind Menschen, wir wollen glücklich sein und nicht immer nur hadern. Aber oft eben auch doch. Und genau das ist es, was abends auf Kabarettbühnen im besten Fall passiert: Elegantes, kluges und schönes Hadern mit den großen, aber auch mit den kleinen Themen des Lebens. Scheitern als Schanze, Erfolg durch Zufall, Glück als Resultat kontinuierlichen Strebens nach Erkenntnis – am 29. September in der Kulturbühne Max mit Nessi Tausendschön!

„Galerie im Schloss“: Für 2020 sind fünf Ausstellungen geplant – jetzt bewerben

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Hemsbacher „Galerie im Schloss“ feiert im September 2019 ihr 10-jähriges Jubiläum. Sie genießt mittlerweile großes Ansehen bei Künstlerinnen und Künstlern weit über die Region hinaus und nimmt eine wichtige und mittragende Rolle im Kulturgeschehen des Rhein-Neckar-Kreises und in der Metropolregion ein. Zur Beliebtheit der Galerie tragen die Räumlichkeiten des ehemaligen Rothschild-Schlosses bei, die mit ihren großen, lichten Flurflächen der drei Obergeschosse ein ideales und attraktives Umfeld für zeitgenössische Kunst bieten.

„Galerie im Schloss“ feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit Ausstellung von Kathrin Sachse

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Sonntag, den 22. September 2019 feiert die Hemsbacher „Galerie im Schloss“ ihr 10-jähriges Bestehen und lädt zu ungewohnter Sonntagnachmittagszeit um 16.00 Uhr herzlich zur Vernissage ein. Bei dem „Festtag der Kunst“ in Hemsbach stellt sich mit der Fotografin Kathrin Sachse eine spannende, aufstrebende Künstlerin vor, die in den letzten Jahren konsequent eine eigene künstlerische Ausdruckssprache entwickelt hat.

Seniorenfahrt am 29. September zur Herbstshow „EinStein – Ich glaub ich brauch Glitzer“ ins „Pegasus“

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

„EinStein – Ich glaub ich brauch Glitzer“ heißt die Herbstshow des Varieté Theaters „Pegasus“. Die Hemsbacher Seniorinnen und Senioren dürfen sich darauf besonders freuen, denn die diesjährige Seniorenfahrt der Stadt Hemsbach am Sonntag, 29. September, wird wieder nach Bensheim führen. Karten zu je 10€ gibt es ab Montag, 16. September, an der Information im Rathaus.

Abschlussfest der Ferienbetreuung an der Förster-Braun-Grillhütte: Zur Krönung Brauch’sche Gulaschsuppe

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Sonne lacht vom Himmel, ein kleines Lagerfeuer lodert und der köstliche Duft frisch gekochter Gulaschsuppe zieht durch die Luft. Ein gutes Dutzend Kinder schwirrt um die Förster-Braun-Hütte und im Wäldchen nebenan herum – bis der Ruf ertönt: „Essen ist fertig!“ Alle kommen angeflitzt, die ersten Teller werden verteilt, dann kehrt langsam Ruhe ein: An der Förster-Braun-Hütte fand jetzt das Abschlussfest der diesjährigen Ferienbetreuung der Stadt Hemsbach für die Grundschulkinder der Klassen 1 bis 3 statt.

KliBA-Energiespartipp: Wanddämmung

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Aufgrund des hohen Flächenanteils verursachen Außenwände im Durchschnitt über 30 Prozent der Energieverluste eines Hauses. Konsequente Energieeinsparung beinhaltet also eine optimale Außenwanddämmung. Dies ist sicherlich die effektivste und unproblematischste Art, den Wärmeschutz weitgehend wärmebrückenfrei zu verbessern. Der wärmedämmende „Mantel“ schützt die tragenden Außenwände zusätzlich vor extremer Beanspruchung durch Wind und Wetter.

Gedenkveranstaltung anlässlich der Deportation am 22. Oktober: Nachkommen von Ferdinand Maas zu Gast

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Stadt Hemsbach und der Förderverein Ehemalige Synagoge laden am Dienstag, den 22. Oktober, um 19.30 Uhr wieder herzlich in die Ehemalige Synagoge ein zur Gedenkveranstaltung anlässlich der Deportation der Hemsbacher Juden in das KZ Gurs. Diese jährt sich 2019 zum 79. Mal. Im Zentrum der diesjährigen Veranstaltung steht ein Besuch der Nachkommen von Ferdinand Maas, der in der Pogromnacht 1938 in Mannheim verhaftet und ins KZ Sachsenhausen gebracht wurde, wo er 1940 den dort erlittenen Torturen erlag.

Diese ganz besondere Gedenkstunde wird Diakonin Christel Apel von der Bonhoeffer Gemeinde gestalten. Sie wird unterstützt von Corinna Seeberger, Pfarrerin der Reformationsgemeinde Hemsbach und Sulzbach. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Corinna Darsch an der Harfe.

DigitalPakt Schule: Hemsbach erhält 111.700 Euro für die Grundschulen

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Schulverband kann mit 463.400 Euro rechnen

Hemsbach/Stuttgart. Diese Nachricht vernahm man wohl im Rathaus: Das Kultusministerium Baden-Württemberg stellt im Rahmen des „DigitalPakts Schule“ der Stadt Hemsbach für den Ausbau der digitalen Infrastruktur der Grundschulen ein Förderbudget in Höhe von 111.700 Euro zur Verfügung. Der Schulverband Nördliche Badische Bergstraße erhält 463.400 Euro, um die weiterführenden Schulen fit für die digitale Zukunft zu machen.

Apfelannahmestelle und Saftverkauf an der Bergstraße gesichert: Start am 9. September

Geschrieben von Blühende Bergstraße am . Veröffentlicht in Aktuelles

In den letzten Wochen liefen die Drähte heiß, um den Weiterbetrieb der Apfelannahmestelle in Hemsbach zu sichern. Mit Erfolg! Was war passiert? Vor einigen Wochen kam die Nachricht, dass der Hofladen des Obsthofs Mayer in Großsachsen im Herbst schließen wird. In der Folge teilte die Kelterei Falter mit, dass sie auch die Apfelannahmestelle nicht mehr betreiben kann, nachdem der Partner für den Verkauf der Falter-Säfte wegfällt.

Neue Toiletten für die Goetheschule: Veranschlagte Kosten werden eingehalten

Geschrieben von Andreas Spieß am . Veröffentlicht in Aktuelles

IMG 8156 1Die Arbeiten zur Toilettensanierung in der Goetheschule laufen seit Beginn der Sommerferien auf Hochtouren und sollen wie geplant Ende September abgeschlossen werden. Aktuell werden Fliesen- und Elektroarbeiten durchgeführt und im September rücken die Maler an. Das genaue Ende der Arbeiten ist abhängig von der Montage der WC-Trennwände, für die das Aufmaß erst nach Abschluss der Installationsarbeiten vorgenommen werden kann, erklärt Raoul Jeffrey Dathan von der Bauverwaltung. Bürgermeister Jürgen Kirchner überzeugte sich vor Ort vom Fortschritt der Arbeiten und freut sich, dass die Kosten im veranschlagten Rahmen bleiben. Kalkuliert ist die Maßnahme mit 160.000 Euro.

Vollsperrung der Balzenbacher Straße

Geschrieben von Andreas Spieß am . Veröffentlicht in Aktuelles

Anlieferung von Transformatorenstationen

Wie bereits am 06.08. berichtet, >> e-netz bereitet Abbau der Freileitungen an der Landesgrenze vor << bereitet die e-netz den Abbau der Freileitungen vor. Hierfür werden im Hemsbacher Stadtteil Balzenbach am Dienstag, den 20. August 2019, zwei neue Transformatorenstationen angeliefert.

Für die Anlieferung ist eine Vollsperrung der Balzenbacher Straße von Haus Nr. 9 bis 11 ab 06.00 Uhr und ab 07.30 Uhr im Mühlweg die Zufahrt ab Haus Nr. 1 Richtung Watzenhof für die Dauer der Maßnahme erforderlich.

Unseren Naturpark mitgestalten - Schenken Sie uns Ihre Ideen!

Geschrieben von Andreas Spieß am . Veröffentlicht in Aktuelles

Postkartenaktion Briefkasten Einwurf 2Der Naturpark Neckartal-Odenwald hat diesen Monat unter dem Motto Wo geht es hin? mit der Erarbeitung seines Naturparkplans 2030 begonnen, um mit Ihnen gemeinsam die Zukunft der Naturparkregion zu gestalten. Der neue Naturparkplan soll die Fahrtrichtung für die Naturparkentwicklung bis zum Jahr 2030 vorgeben. Eine aktive Beteiligung nicht nur der 55 Mitgliedsgemeinden und Partnerorganisationen, sondern auch der Bevölkerung ist bei der Planerstellung ausdrücklich erwünscht. So können künftige Ziele und Leitbilder ideal auf die Region abgestimmt werden.

Um sich neu zu denken, wünscht sich der Naturpark Ihre Anregungen. Bei der bunten Postkartenaktion können Sie Ihre Sicht auf den Naturpark sowie Ihre Wünsche für die Zukunft einbringen. Ab August liegen diese Postkarten neben einer Einwurfbox bei uns im Rathaus bereit. Zusätzlich sind sie im Naturparkzentrum in Eberbach sowie auf den Naturparkmärkten erhältlich. Die Aktion endet mit dem letzten Naturparkmarkt dieses Jahres am 13. Oktober 2019. Der Naturpark Neckartal-Odenwald bedankt sich jetzt schon für Ihre Beteiligung.

Weitere Infos zum Naturparkplan 2030, den Ideen-Postkarten und zusätzlichen Aktionen finden Sie unter: https://www.naturpark-neckartal-odenwald.de.

e-netz bereitet Abbau der Freileitungen an der Landesgrenze vor

Geschrieben von e-netz Südhessen am . Veröffentlicht in Aktuelles

Mehr Versorgungssicherheit für Ober-Liebersbach, Nieder-Liebersbach und Balzenbach

Die e-netz Südhessen, der Stromnetzbetreiber im ENTEGA Konzern, bereitet den Abbau der Stromfreileitungen im Carré zwischen Ober-Liebersbach (Mörlenbach), Nieder-Liebersbach (Birkenau), Balzenbach (Hemsbach) und dem Schannenbacher Weg in Ober-Laudenbach (Heppenheim) vor.

Ab Mitte August werden hierfür im Hemsbacher Ortsteil Balzenbach zwei neue Transformatorenstationen im Mühlegg/Watzenhof und an der Balzenbacher Straße errichtet. Im Anschluss daran beginnen die Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Nieder- und Mittelspannungskabel in dem Ortsteil. Je nach Baufortschritt schließt das Unternehmen dann die einzelnen Gebäude an die neuen Netzkabel an. Die ENTEGA-Medianet hat mit der Stadt Hemsbach zusätzlich eine Mitverlegung von Leerrohren für die Breitbandverkabelung vereinbart.

Bauplatz gesucht? Stadt Hemsbach bietet neuen Online-Service

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Traum vom eigenen Haus fängt mit dem richtigen Grundstück an. Und wer in Hemsbach auf einem städtischen Grundstück bauen möchte, für den hält die Stadt Hemsbach jetzt einen neuen Service bereit: Ab sofort kann man sich online für einen Bauplatz vormerken. Gleich auf der Startseite der städtischen Website ist dazu in der rechten Spalte der Button „Interessentenliste für Bauplätze“ (Direktlink: https://www.hemsbach.de/index.php/bauplatz)  eingestellt. Ein Klick – und alles Weitere erklärt sich von selbst.

„Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“ starten am 8. Oktober mit „Bohemian Rhapsody“ in siebte Saison

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auf diese Nachricht haben viele gewartet: Am Dienstag, 8. Oktober, startet die neue, bereits siebte Saison der „Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“! Damit trägt die Kooperation zwischen dem Programmkino „Brennessel“ mit seinem Inhaber Alfred Speiser, dem Seniorenrat und der Stadt Hemsbach weiterhin Früchte. Los geht’s mit dem Film „Bohemian Rhapsody“, den sich viele „Stammbesucher“ der Lichtspiele gewünscht haben.

Anmietung oder Vermittlung durch die Stadt: Dringend Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Geschrieben von Stadtverwaltung Hemsbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Stadt Hemsbach sucht dringend Gebäude oder Wohnungen zur Unterbringung von Flüchtlingen, die bereits anerkannt sind oder länger als zwei Jahre in Hemsbach leben. „Wir haben großen Bedarf“, erklärt Ordnungsamtsleiter Thomas Pohl. „Und natürlich möchten wir Flüchtlinge, die dauerhaft in unserer Stadt leben werden, bei der Anmietung einer eigenen Wohnung unterstützen", ergänzt Beate Adler, Flüchtlingsbetreuerin im Rathaus.