Blühende Bergstraße: Letzte Annahme für Äpfel in Hemsbach am 28. September und 5. Oktober

Geschrieben von Blühende Bergstraße am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wie der Landwirtschaftsbetrieb Klaus Müller mitteilt, werden an der Apfelannahmestelle in der Weschnitzsiedlung Hemsbach in dieser Saison nur noch am 28. September und 5. Oktober Äpfel gegen Ausgabe von Saftgutscheinen angenommen. Die Apfelannahme in Hemsbach ist an diesen beiden Montagen noch einmal von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Die Gutscheine können beim Apfelhof Schulz in Weinheim, Brunnweg 7, beim Kauf von verschiedenen Produkten der Kelterei Dölp eingelöst werden.

Weltseniorentag am 1. Oktober - Stadtseniorenrat bietet zwei Sprechstunden an

Geschrieben von Seniorenrat am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 1. Oktober ist Weltseniorentag, der internationale Tag der älteren Generation. Er wird auf Beschluss der Vereinten Nationen vom 19. Dezember 1990 seit 1991 an jedem 1. Oktober begangen.
Der Seniorenrat der Stadt Hemsbach will den Weltseniorentag oder auch "Tag der älteren Menschen" trotz Corona-Beschränkungen bekannter machen und Aufmerksamkeit für das Alter wecken. Man will Menschen 65+ zeigen: Das Alter hat Schwung, Pep, Lebensfreude, Vielfalt und vieles mehr. Man will darauf aufmerksam machen, das Alter lebensfroh zu sehen und Lust auf das Alter zu bekommen.
Der Seniorenrat der Stadt Hemsbach wünscht sich ganz viele Menschen 65+, aber auch jüngere Menschen, die bei ihm künftig mitmachen.

Verbrennen von Gartenabfällen: Bitte Regeln beachten – größere Mengen sind anmeldepflichtig!

Geschrieben von Ordnungsamt am . Veröffentlicht in Aktuelles

Da es in letzter Zeit vermehrt zu Klagen über nicht ordnungsgemäß verbrannten Grünschnitt gekommen ist, informiert das Ordnungsamt darüber, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang das Verbrennen von Laub und Gartenabfällen zulässig ist.

Laut Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über die Beseitigung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 30.04.1974 (GBl. S. 187), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12.02.1996 (GBl. S. 116), dürfen pflanzliche Abfälle, die auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken anfallen, dort durch Verrotten, insbesondere durch Liegenlassen, Untergraben, Unterpflügen und Kompostieren beseitigt werden. Dabei dürfen keine Geruchsbelästigungen auftreten.

Digitalisierung des Versorgungsgebiets der Stadtwerke Weinheim: Bild- und Laserscanaufnahmen im öffentlichen Raum

Geschrieben von Stadtwerke Weinheim am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Firma Cyclomedia Deutschland GmbH wird im Rahmen der Digitalisierung des Versorgungsgebietes der Stadtwerke Weinheim im Zeitraum zwischen 14. September und 9. Oktober 2020 auch in Hemsbach Bild- und Laserscanaufnahmen des öffentlichen Raums machen. Diese Daten sind notwendig für künftige Netzplanungen und -arbeiten.

Die Grundrente kommt - kein Antrag notwendig

Geschrieben von DRV - BW am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 1. Januar 2021 tritt das Grundrentengesetz in Kraft. Diese neue Leistung kommt Rentnerinnen und Rentnern zu Gute, die trotz langer Arbeitszeiten nur geringe Renten erhalten. Die Grundrente ist jedoch keine eigenständige Rente, sondern sie wird als Zuschlag zur gesetzlichen Rente automatisch berechnet und ausgezahlt. Ein Antrag ist für die Grundrente deshalb nicht notwendig.

„Blühende Bergstraße“: Apfelannahme in Hemsbach ab 7. September

Geschrieben von Blühende Bergstraße am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wie im letzten Jahr können auch in diesem Jahr an der Apfelannahmestelle in Hemsbach Äpfel von Bergsträßer Obstwiesen beim Landwirtschaftsbetrieb Klaus Müller in der Weschnitzsiedlung Hemsbach gegen Saftgutscheine abgegeben werden. Die Äpfel werden in der Kelterei Dölp in Brensbach im Odenwald verarbeitet. Die Gutscheine der Kelterei Dölp können beim Apfelhof Schulz in Weinheim, Brunnweg 7, beim Kauf von verschiedenen Produkten der Kelterei eingelöst werden.

Blühender Naturpark 2020

Geschrieben von Naturpark Neckartal-Odenwald am . Veröffentlicht in Aktuelles

Bluehender Naturpark Neckartal OdenwaldEberbach – Das landesweite Projekt "Blühende Naturparke" für mehr ökologische Vielfalt geht bereits in die dritte Runde. Nach dem Projektstart 2018 konnten in diesem Frühling im Naturpark-Neckartal-Odenwald bereits über 110 Wildblumenwiesen aus den letzten zwei Jahren bestaunt werden. Diese tragen zum Erhalt der Kulturlandschaft und für den Artenschutz im Naturparkgebiet bei. Das Motto des Naturparks lautet auch in diesem Jahr: Je bunter, desto besser!

Information für Reiserückkehrer

Geschrieben von Thomas Pohl am . Veröffentlicht in Aktuelles

 

Bitte nicht persönlich im Ordnungsamt / Bürgerbüro vorsprechen

Reiserückkehrer aus Risikogebieten, welche nach Hemsbach zurückgereist sind, müssen sich umgehend mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen (Ordnungsamt Hemsbach – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Eine persönliche Vorsprache im Amt soll nicht stattfinden. Der Behörde ist mitzuteilen, wer an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit aus welchem Risikogebiet eingereist ist. Hierfür kann auch die Aussteigekarte übersandt werden, soweit dort die genannten Informationen eingetragen wurden.

Nach der Einreise haben sich die Einreisenden unverzüglich in die eigene Häuslichkeit zu begeben. Dort verbleiben die Rückkehrer bis zu 14 Tagen in Absonderung (Quarantäne). Besuche von Personen welche nicht zum eigenen Hausstand gehören, sind während der Quarantäne nicht erlaubt.
Die Quarantäne ist bis zur Freigabe durch das Ordnungsamt einzuhalten.

Wer eine Meldung der Einreise aus einem Risikogebiet versäumt, oder sich nicht beim zuständigen Ordnungsamt meldet - begeht bereits eine Ordnungswidrigkeit.

Ab 1. September in Hemsbach: „Windelflitzer“ bieten private Kindertagespflege nach dem „TigeR“-Modell

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach ist eine familienfreundliche Stadt. Das wurde nicht zuletzt durch die Auszeichnung mit dem Prädikat „Familienbewusste Kommune Plus“ eindrucksvoll bestätigt. Ein Kriterium hierfür ist ein optimal an die Bedürfnisse angepasstes Kinderbetreuungskonzept – zu dem gehört als wichtiger Bestandteil auch die Kindertagespflege. Und die erfährt jetzt Zuwachs: Am 1. September öffnet die private Kindertagespflegeeinrichtung „Windelflitzer“ ihre Pforten in Hemsbach – und zwar im Untergeschoss der Hildastraße 14 in den Räumen der ehemaligen Sozialstation.

Kaffee und Kuchen vorm Kinogenuss - 8. Saison des Seniorenkinos „Lichtspiele“ in trockenen Tüchern

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auf diese Nachricht haben viele gewartet: Am Dienstag, den 13. Oktober, startet die neue, bereits achte Saison der „Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“! Damit trägt die Kooperation zwischen dem Programmkino „Brennessel“ mit seinem Inhaber Alfred Speiser, dem Seniorenrat sowie der Stadt Hemsbach weiterhin Früchte. Los geht’s mit dem Film „Enkel für Anfänger“, einer Komödie über drei kinderlose Rentner, die sich dazu entschließen, Patenkinder zu betreuen.

Geringer Wasserstand des „Kleinen Waidsees“: Hauptursache ist die allgemeine Trockenheit

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der zurzeit sehr niedrige Wasserstand des „Kleinen Waidsees“ in Hemsbachs Westen bereitet vielen Menschen Sorge. Da mag die Vermutung naheliegen, dass dieser mit den Baumaßnahmen der Hebelschule zusammenhängt. Dort wird bekanntlich seit Anfang Mai Grundwasser abgepumpt, um die Baugrube für die neue Schulturnhalle trocken zu halten, deren Bodenplatte unterhalb des Grundwasserspiegels liegen wird. Dem ist aber nicht ganz so: Die Hauptursache für den geringen Wasserstand des Biotops ist der witterungsbedingt sehr niedrige Grundwasserstand insgesamt: Die langanhaltende Trockenheit im Zuge des Klimawandels hinterlässt unübersehbare Spuren.

Wandern und gewinnen: Rauf auf den Burgensteig Bergstraße

Geschrieben von die bergstrasse am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sportliches Wandern an der Bergstraße kombiniert mit Naturerlebnis, Ritter- und Burgengeschichten sowie tollen Gewinnchancen: Das bietet die dreimonatige Aktion „Rauf auf den Burgensteig“, die der Tourismus Service Bergstrasse e.V. vom 01. August bis 01. November 2020 veranstaltet. Wer wandert und stempelt kann gewinnen.

Geopark-Ranger: Infostand noch bis Oktober in der ganzen Region unterwegs

Geschrieben von Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald am . Veröffentlicht in Aktuelles

Im Juni fiel der Startschuss für die das neue Angebot im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald: Regelmäßig sind die Geopark-Ranger nun immer sonntags mit einem Informationsstand auf Naturpark-Parkplätzen zu finden. Mit im Gepäck sind dabei zahlreiche Informationen über die Region und das umfangreiche Kartenmaterial des Geo-Naturparks. Die ersten Termine im Juni haben bereits gezeigt, dass das Angebot sehr gut angenommen wird und gezielt Besucher die Parkplätze mit dem Stand des Geo-Naturparks anfahren.

Bauplatz gesucht? Stadt Hemsbach bietet neuen Online-Service

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Traum vom eigenen Haus fängt mit dem richtigen Grundstück an. Und wer in Hemsbach auf einem städtischen Grundstück bauen möchte, für den hält die Stadt Hemsbach jetzt einen neuen Service bereit: Ab sofort kann man sich online für einen Bauplatz vormerken. Gleich auf der Startseite der städtischen Website ist dazu in der rechten Spalte der Button „Interessentenliste für Bauplätze“ (Direktlink: https://www.hemsbach.de/index.php/bauplatz)  eingestellt. Ein Klick – und alles Weitere erklärt sich von selbst.

Bildband „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“: Schöne Erinnerung, Andenken und spannende Zeitreise

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ganz gleich, ob als schöne Erinnerung, als Andenken an Hemsbach, als spannende Zeitreise für den Eigengebrauch oder als Geschenk für nette Menschen: „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“ eignet sich für diese und noch für viele Anlässe mehr. Der 60 Seiten starke, farbige Bildband stellt das Damals und das Heute im Bild einander gegenüber und erläutert diese – wenn die Motive nicht schon für sich selbst sprechen – mit wenig Text.