ÄNDERUNG: Gitarrenkonzert am 5. Mai mit Franco Morone und Stefan Grasse (statt John Goldie)

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wenn am Sonntag, 5. Mai, der italienische Top-Fingerstylist Franco Morone in der Kulturbühne Max spielt, wird er sich die Bühne nicht wie angekündigt mit John Goldie teilen können. John Goldie muss wegen Erkrankung sein Gastspiel in Hemsbach leider absagen. Doch es wird einen zweiten Gitarristen an diesem Abend geben: Stefan Grasse.

Frühjahrsputz im Regenbogenland - An einem Tag Ritterburg gebaut und Spielfläche gereinigt

Geschrieben von Regenbogenland am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Eltern und Erzieher im Regenbogenland krempeln vor Ostern noch einmal die Ärmel hoch. Gemeinsam arbeiteten sie am vergangenen Samstag (13. April) im Außengelände der Kindertagesstätte, um für die Kinder eine saubere und einladende Spielfläche für die neue Saison zu schaffen.
Im Kräutergarten wurde Unkraut gezupft, die Spielgeräte gewienert, die Häuser für die Fahrzeuge und Sandspielsachen sauber gefegt, der Barfußweg und die Terrassen vom Sand befreit.

Herbst-/Winterprogramm in der Kulturbühne Max: Vorverkauf startet

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Frech und funny: Große Kleinkunst und schöne Musik

„Wissen Sie was 1619 war? Da hat ein Brüsseler Bildhauer dat Männeken Piss gemeißelt, seit der Zeit das Symbol für Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Und für Kleinkunst, die so heißt, weil dat Dingen vom Männeken ziemlich klein geraten ist. Das ist nun 400 Jahre her und ebenso seit 400 Jahren, wenn auch nur gefühlten, bin ich als Kleinkünstler unterwegs.“ Dialekte, Rheinisch, ebissje Züscholorie und viel Witz – das verspricht einmal mehr Konrad Beikircher, der am Sonntag, 15. September, das Herbst-/Winterprogramm in der Kulturbühne Max eröffnen wird. Der Vorverkauf für das gesamte zweite Halbjahr ist bereits gestartet.

Freibad Wiesensee öffnet am 1. Mai 2019 seine Pforten: Familien- und Elternteilkarten ab 15. April erhältlich

Geschrieben von Stadtverwaltung Hemsbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Bald ist es wieder soweit, das Freibad Wiesensee öffnet am 1. Mai seine Pforten. Zeitnah startet auch der Verkauf der Familien- und Elternteilkarten. Diese gibt es in Hemsbach auch für die Saison 2019 ausschließlich im Bürgerbüro und an der Information des Rathauses zu kaufen, und zwar ab Montag, 15. April. Familien aus Laudenbach haben ebenfalls die Möglichkeit, ab Montag, 15. April, die Wiesenseekarten im Laudenbacher Rathaus – Untere Straße 2, Zimmer Nr. 1 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr und Mittwoch 14.00 bis 18.00 Uhr) zu erwerben.

KliBA-Energiespartipp: Erneuerbare Energien sind die Zukunft - Jetzt in eine zeitgemäße Heizung investieren

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

„Der alte Kessel tut ja noch“ – allzu oft hören die Energieberater der KliBA diese Worte. „Nicht weit genug gedacht“ ist ihre Antwort. Denn betagte Heizungsanlagen verbrauchen enorme Mengen an Heizöl oder Erdgas und füttern damit das globale CO2-Konto. Wer mehr über eine Zukunft mit erneuerbarer Energie wissen will, ist bei der unabhängigen KliBA richtig.

KliBA: Jetzt zum Aktionstag „Wegen Sanierung geöffnet“ am 21. und 22. September 2019 anmelden

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sanierte Ein- und Zweifamilienhäuser in Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis gesucht -
Jetzt zum Aktionstag „Wegen Sanierung geöffnet“ am 21. und 22. September 2019 anmelden und Sanierungserfolge vorstellen.
Die KliBA, Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein- Neckar-Kreis ruft private Hauseigentümer, Architekten, Planer, Energieberater und Handwerker im Raum Heidelberg und Landkreis Rhein-Neckar auf, sich am Aktionstag „Wegen Sanierung geöffnet“ am 21. und 22. September 2019 zu beteiligen.

8. Auflage von „Picknick am Schloss“ am 7. Juli: Kulinarische Genüsse mit den „Schultzes“

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Schlemmen und mit einem edlen Tropfen anstoßen, ins Gespräch kommen, sich kennen lernen oder wiedersehen, fröhlich sein und einfach ein paar schöne Stunden in entspannter Atmosphäre miteinander verbringen: Das ist die Idee hinter „Picknick am Schloss“. Am Sonntag, 7. Juli, von 15 bis 20 Uhr findet diese beliebte Veranstaltung, die von der Stadt Hemsbach ausgerichtet wird, bereits zum achten Mal statt. Alle Picknickbegeisterten sind – bei hoffentlich sonnigem Wetter – wieder herzlich auf dem Rathausplatz willkommen.

ILEK „Blühende Badische Bergstraße“: Entwicklungsplan für die „Blühende Bergstraße“ liegt vor

Geschrieben von ILEK Bergstraße am . Veröffentlicht in Aktuelles

In den letzten Jahren ist an der Bergstraße von Laudenbach bis Dossenheim im Rahmen des ILEK-Projekts viel passiert: Gärten wurden über die Grundstücksbörse vermittelt, Brachflächen wurden wieder in Pflege genommen, verbuschte Bereiche gerodet, Obstbäume wieder geschnitten oder neu gepflanzt, Trockenmauern freigestellt und Aussichtsbereiche entwickelt. Viele der Maßnahmen haben das ILEK-Management und die ILEK-Gemeinden gemeinsam angestoßen. Etliche Maßnahmen sind aber auch von anderen Umsetzungspartnern, wie z.B. der Naturschutzbehörde, dem Landschaftserhaltungsverband, Obst- und Gartenbauvereinen und Aktionsgruppen umgesetzt worden.

„Galerie im Schloss“ am 4. April: Mashi Changizi zeigt „Die Leidenschaft der Farbe“

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Mit Mashi Changizi präsentiert die Hemsbacher „Galerie im Schloss“ ab dem 4. April eine französische Künstlerin, die in der Metropolregion längst keine Unbekannte mehr ist. Kein Wunder, denn die im Iran Geborene lebt und arbeitet seit 1984 in Heidelbergs Partnerstadt Montpellier. Neben Heidelberg hat sie u. a. bereits in Weinheim und Schwetzingen ausgestellt. In kraftvollem Zusammenwirken der Farben entstehen Mashi Changizis Werke, von denen sie unter dem Titel „Die Leidenschaft der Farbe“ jetzt auch eine Auswahl in Hemsbach zeigen wird.

STADTRADELN geht in die nächste Runde: Auch Hemsbach radelt wieder für ein gutes Klima

Geschrieben von Klima-Bündnis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Rhein-Neckar-Kreis/Hemsbach. Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Auch Hemsbach ist vom 18. Mai bis 7. Juni wieder mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder des Kommunalparlaments sowie alle Bürger*innen und alle Personen, die in Hemsbach arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/hemsbach.

Vom „Jungspund“ zum Senior in drei Minuten – Volker Polzin stellt im JUZ Alterssimulationsanzug vor

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Vom „Jungspund“ zum Senior in nur drei Minuten: Möglich macht das „GERT“, ein Alterssimulationsanzug. Einen solchen stellte Volker Polzin, der sich kraft seiner Tätigkeit als Anästhesiepfleger auch mit Geriatrie beschäftigt, jetzt im Jugendzentrum Hemsbach einer Gruppe Jugendlicher vor. Anprobe und live testen natürlich inklusive.

GERT schafft das „Erlebnis Alter“ – so wirbt die entsprechende Broschüre. Und verspricht – zumindest für die „Alterssimulanten“ – nicht zu viel. Bevor allerdings der Erste in GERT verpackt wurde, gab es ein wenig Theorie übers Älterwerden: „Der Körper verändert sich: Krankheiten werden häufiger, das Herz-Kreislauf-System wird schwächer, Gelenke und Muskeln unbeweglicher, der Bewegungsapparat funktioniert nicht mehr so reibungslos“, erklärte Volker Polzin. Hinzu kämen mitunter verschiedene Augenerkrankungen und ein Nachlassen des Gehörs.

Regenbogenland kooperiert mit Pflegeverein: Mit dem Kleinen Waidsee durch die Jahreszeiten

Geschrieben von Regenbogenland am . Veröffentlicht in Aktuelles

Seit Februar tummeln sich neugierige Gestalten am Kleinen Waidsee. Die Kindertagesstätte Regenbogenland hat in Kooperation mit dem „Pflegeverein Kleiner Waidsee“ ein neues Projekt für die Kindergartenkinder gestartet. Alle zwei Wochen nimmt eine Kleingruppe von 4- und 5-Jährigen das Biotop genauer unter die Lupe. Dabei gibt es viel zu entdecken. Begleitet von einer Erzieherin und dem Elternbeirat geht es dort auf Entdeckungstour. Hierbei werden Themen über unsere Natur vor der Haustür aufgegriffen und besprochen, wie wichtig Nachhaltigkeit heutzutage ist.

„No Frills“ spenden Erlös ihres Konzerts im „Max“: 1.100 Euro für den Seniorenfonds

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ausverkauftes Haus, fantastische Stimmung, begeisterte Fans und eine Band, deren Namen den Zusatz „simply music“ trägt: Die Rede ist von „No Frills“. Jetzt setzten die sechs Musiker sozusagen noch das i-Tüpfelchen auf ihr grandioses Konzert vom 12. Januar in der Kulturbühne Max. Sie spendeten nämlich den Erlös des Abends in Höhe von 1.100 Euro an den Seniorenfonds Neckar Bergstraße. Es war nach 2014 bereits das zweite Benefizkonzert der Band für dieses Projekt.

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019

Geschrieben von Stadtverwaltung Hemsbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019 in der Stadt Hemsbach, Rhein-Neckar-Kreis

- Auszug -

1. Am Sonntag, dem 26. Mai 2019 findet die regelmäßige Wahl des Gemeinderats statt.

In der Stadt Hemsbach sind dabei 22 Gemeinderäte auf 5 Jahre zu wählen. Die Zahl der höchstens zulässigen Bewerber für einen Wahlvorschlag beträgt 22 Bewerber.

Achtung Krötenwanderung: Autofahrer*innen werden um erhöhte Rücksichtnahme gebeten

Geschrieben von Rhein-Neckar-Kreis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis. Nach dem Winter klettert das Thermometer momentan vielerorts bis auf zweistellige Plusgrade. In den Nächten – was für Amphibien der wichtigere Wert ist – bleibt es in vielen Regionen, so auch im Rhein-Neckar-Kreis, teilweise schon frostfrei. Für Frühwanderer wie Molche, Gras- und Springfrösche sind das laut Naturschutzbund bereits ordentliche Bedingungen. Viele Amphibienarten erwachen nun aus der Winterstarre und begeben sich demnächst wieder auf Wanderschaft. Sie verlassen ihr Landquartier und suchen das Gewässer, in dem sie selbst geboren wurden. Das kann jedoch problematisch sein, wenn der Lebensraum durch eine Straße vom Laichgewässer abgeschnitten ist – dann ist die Wanderung für die Amphibien sehr gefährlich.

Bildband „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“: Schöne Erinnerung, Andenken und spannende Zeitreise

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ganz gleich, ob als schöne Erinnerung, als Andenken an Hemsbach, als spannende Zeitreise für den Eigengebrauch oder als Geschenk für nette Menschen: „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“ eignet sich für diese und noch für viele Anlässe mehr. Der 60 Seiten starke, farbige Bildband stellt das Damals und das Heute im Bild einander gegenüber und erläutert diese – wenn die Motive nicht schon für sich selbst sprechen – mit wenig Text.