Wegen steigender Infektionszahl: Rathausbesuche ab Montag nur noch nach Terminvereinbarung

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ab Montag, 19. Oktober, sind Besuche des Rathauses, des Bürgerbüros sowie der Außenstelle Hildastraße 12 zu den gewohnten Öffnungszeiten nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Damit reagiert die Stadtverwaltung auf die derzeit stark ansteigenden Zahlen an Coronavirus-Neuinfektionen. Auch in Hemsbach gibt es momentan mehrere aktive Fälle.

Diesjährige Aussaataktion des Projekts „Blühender Naturpark“ gestartet: Neue Wildblumenwiese auch in Hemsbach

Geschrieben von Naturpark Neckartal-Odenwald/Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Nach dem Projektstart 2018 konnten in diesem Frühling im Naturpark Neckartal-Odenwald bereits über 110 Wildblumenwiesen aus den letzten zwei Jahren bestaunt werden. Auch in diesem Jahr engagieren sich der Naturpark Neckartal-Odenwald und zahlreiche Gemeinden, Privatpersonen und Unternehmen beim Projekt „Blühender Naturpark“ für mehr ökologische Vielfalt in der Region - so auch die Stadt Hemsbach.

Videokonferenzschulung des Seniorenrats

Geschrieben von Seniorenrat der Stadt Hemsbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

pexels rfstudio 3867186Aufgrund der großen Nachfrage nach der Videokonferenzschulung richtet der Seniorenrat Hemsbach zusammen mit der AWO Hemsbach folgende Sprechstunden zur Grundlagenvermittlung auf vorhandenen Geräten ein:

Donnerstag, 15. Oktober, 10 Uhr:
Smartphone, I-Phone Tablet

Donnerstag, 22. Oktober, 10 Uhr:
Laptop/Notebook

Donnerstag, 29. Oktober, 10 Uhr:
Sprechstunde zur Videokonferenz „Zoom“

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist für den gewünschten Termin unbedingt eine Voranmeldung erforderlich. Der Ort der Sprechstunde kann dann telefonisch unter 06201 7837242 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Elke Wörmann-Wiese oder während der Sprechstunde des Seniorenrats donnerstags von 10:00 bis 11:00 Uhr unter 06201 3899854 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beim Seniorenrat erfragt werden.

Es besteht Maskenpflicht und die zur Zeit geltenden Corona-Hygienevorschriften sind einzuhalten.

Duo „Zaruk“ präsentiert sein neues Programm „Agua“ in der Bonhoefferkirche: Kunstvoll verspielt und grenzenlos

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Not macht bekanntlich erfinderisch – jetzt zieht die Stadtverwaltung Hemsbach mit dem in der Ehemaligen Synagoge geplanten Konzert mit dem Duo „Zaruk“ kurzerhand um: Iris Azquinezer und Rainer Seiferth präsentieren ihr neues Programm „Agua“ am Mittwoch, 21. Oktober, in der Bonhoefferkirche, die die Bonhoeffergemeinde dankenswerterweise zur Verfügung stellt. Dort können problemlos die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten bzw. umgesetzt werden.

Gedenkveranstaltung zur Deportation am 22. Oktober auf dem Rathausplatz: Die Erinnerung wachhalten

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Stadt Hemsbach und der Förderverein Ehemalige Synagoge laden am Donnerstag, den 22. Oktober, um 19.00 Uhr wieder herzlich ein zu einer Gedenkveranstaltung anlässlich der Deportation der Hemsbacher Juden in das KZ Gurs. Diese jährt sich 2020 zum 80. Mal. Corona-bedingt findet die Gedenkveranstaltung in diesem Jahr nicht in der Ehemaligen Synagoge, sondern im Freien auf dem südlichen Rathausplatz statt.

Kulturbühne Max: Veranstaltung mit Robert Kreis nochmal verschoben - neue Termine für andere Veranstaltungen

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Kulturbühne Max ist nach wie vor im „Verschiebemodus“: Für alle für den Herbst und Winter geplanten Veranstaltungen werden derzeit mit den Agenturen neue Termine vereinbart. Die Veranstaltung mit Robert Kreis und seinem Programm „Highlights“, für die der Vorverkauf bereits gestartet war, muss leider auch nochmal verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, der 31. Oktober 2021. Bereits gekaufte Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Das für den 21. Oktober in der Ehemaligen Synagoge geplante Konzert mit dem Duo „Zaruk“ wird in die Bonhoefferkirche verlegt. Der Kartenvorverkauf startet demnächst; wir werden rechtzeitig darüber informieren.

Verbrennen von Gartenabfällen: Bitte Regeln beachten – größere Mengen sind anmeldepflichtig!

Geschrieben von Ordnungsamt am . Veröffentlicht in Aktuelles

Da es in letzter Zeit vermehrt zu Klagen über nicht ordnungsgemäß verbrannten Grünschnitt gekommen ist, informiert das Ordnungsamt darüber, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang das Verbrennen von Laub und Gartenabfällen zulässig ist.

Laut Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über die Beseitigung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 30.04.1974 (GBl. S. 187), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12.02.1996 (GBl. S. 116), dürfen pflanzliche Abfälle, die auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken anfallen, dort durch Verrotten, insbesondere durch Liegenlassen, Untergraben, Unterpflügen und Kompostieren beseitigt werden. Dabei dürfen keine Geruchsbelästigungen auftreten.

Die Grundrente kommt - kein Antrag notwendig

Geschrieben von DRV - BW am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 1. Januar 2021 tritt das Grundrentengesetz in Kraft. Diese neue Leistung kommt Rentnerinnen und Rentnern zu Gute, die trotz langer Arbeitszeiten nur geringe Renten erhalten. Die Grundrente ist jedoch keine eigenständige Rente, sondern sie wird als Zuschlag zur gesetzlichen Rente automatisch berechnet und ausgezahlt. Ein Antrag ist für die Grundrente deshalb nicht notwendig.

Wandern und gewinnen: Rauf auf den Burgensteig Bergstraße

Geschrieben von die bergstrasse am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sportliches Wandern an der Bergstraße kombiniert mit Naturerlebnis, Ritter- und Burgengeschichten sowie tollen Gewinnchancen: Das bietet die dreimonatige Aktion „Rauf auf den Burgensteig“, die der Tourismus Service Bergstrasse e.V. vom 01. August bis 01. November 2020 veranstaltet. Wer wandert und stempelt kann gewinnen.

Bauplatz gesucht? Stadt Hemsbach bietet neuen Online-Service

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Traum vom eigenen Haus fängt mit dem richtigen Grundstück an. Und wer in Hemsbach auf einem städtischen Grundstück bauen möchte, für den hält die Stadt Hemsbach jetzt einen neuen Service bereit: Ab sofort kann man sich online für einen Bauplatz vormerken. Gleich auf der Startseite der städtischen Website ist dazu in der rechten Spalte der Button „Interessentenliste für Bauplätze“ (Direktlink: https://www.hemsbach.de/index.php/bauplatz)  eingestellt. Ein Klick – und alles Weitere erklärt sich von selbst.

Bildband „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“: Schöne Erinnerung, Andenken und spannende Zeitreise

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ganz gleich, ob als schöne Erinnerung, als Andenken an Hemsbach, als spannende Zeitreise für den Eigengebrauch oder als Geschenk für nette Menschen: „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“ eignet sich für diese und noch für viele Anlässe mehr. Der 60 Seiten starke, farbige Bildband stellt das Damals und das Heute im Bild einander gegenüber und erläutert diese – wenn die Motive nicht schon für sich selbst sprechen – mit wenig Text.