Kulturbühne Max: Drei Saitenkünstler plus Klarinette - Power, Harmonie und Eleganz

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Drei Saitenvirtuosen werden am Freitag, 15. Dezember, die Kulturbühne Max beehren und dabei einmal mehr unter Beweis stellen, welchen Stilreichtum und welche Klangvielfalt die akustische Gitarre bieten kann. Zu Gast sind John Goldie aus Großbritannien, der Franzose Michel Haumont und der Italiener Edoardo Bignozzi. Und als „Sahnehäubchen“ gibt es noch einen Auftritt des renommierten Klarinettisten Francois Houle aus Kanada.

„Galerie im Schloss“ ab 30.11.: „Kunst inklusiv“ - Pilgerhaus und Behindertenhilfe Bergstraße stellen aus

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Nach der erfolgreichen Ausstellung „Von Tier und Mensch“ im Jahr 2014, öffnet die „Galerie im Schloss“ zum Abschluss des Ausstellungsjahres 2017 erneut ihre Pforten für „Gemälde von behinderten Menschen“. In Zusammenarbeit mit der Initiative „Kunst und Diakonie“ Lützelsachsen wird eine repräsentative Auswahl von Kunstwerken gezeigt, die durch die Malgruppe des Pilgerhauses Weinheim gemeinsam mit Künstlern der Behindertenhilfe Bergstraße in Bensheim bei den Kunstaktionstagen 2015, 2016 und 2017 entstanden sind.

Quizspiel zum Klimaschutz: KliBA verlost 122 nachhaltige Preise im Adventskalender

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Was bedeutet Urban Gardening, warum sind Coffee-to-go-Becher umweltschädlich? Wer berät mich neutral, wenn ich mein Haus sanieren will, und wie kann ich täglich Strom sparen? Was lässt sich aus alten Zementsäcken herstellen und wie viel Strom wurde im ersten Halbjahr 2017 aus erneuerbarer Energie erzeugt? Wer im KliBA-Quizspiel die richtige von drei möglichen Antworten anklickt, kann fast täglich etwas gewinnen. Neben den Fragen verbergen sich viele Tipps zu Energiesparen und nachhaltiger Lebensweise hinter den Türen des Kalenders. Auch ein paar Spiele sind dabei. „Und falls es mit der richtigen Antwort nicht auf Anhieb klappen sollte, geht es nochmal von vorne los“, beruhigt der Geschäftsführer der KliBA, Dr. Klaus Keßler alle, die an ihrem Wissen zweifeln.

Energiesparen, Nachhaltigkeit, energetische Gebäudemodernisierung: Gutes Wissen tut Not, will man im Alltag klimafreundlich leben und dabei noch Kosten sparen. Wer täglich im Adventskalender der KliBA ein Türchen öffnet, kann seine Kenntnisse testen und einen von 122 klimafreundlichen und attraktiven Sachpreisen im Gesamtwert von rund 3.500 Euro gewinnen.

KliBA-Energiespartipp: Behagliches Wohnen durch Wärmeschutz

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Da jeder Mensch ein anderes Empfinden hat, gibt es eigentlich keine festen Werte für die Behaglichkeit. Wesentliche Bedingungen für ein behagliches Wohnklima sind relative Luftfeuchtigkeit, Raumtemperatur und Zugerscheinungen. Im Idealfall liegt die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60%. Thermische Behaglichkeit und ein Raumklima zum Wohlfühlen werden erreicht, wenn der menschliche Körper im Sommer weder ins Schwitzen noch im Winter ins Frieren gerät.

Frühjahrsprogramm in der neuen Kulturbühne Max: Vorverkauf ist gestartet

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 21. Januar heißt es Vorhang auf für die neue Hemsbacher Kulturbühne Max in der Hüttenfelder Straße 44! Dann wird kein Geringerer als der Kabarettist Andreas Rebers die Frühjahrssaison in der neuen Spielstätte eröffnen. Der Vorverkauf ist gestartet, und Tickets kaufen ist jetzt noch einfacher: Ab sofort können Karten für die städtischen Kulturveranstaltungen über Reservix bezogen werden, und zwar online unter hemsbach.reservix.de, unter der Tickethotline 01806 700 733 oder an über 3000 Reservix-Vorverkaufsstellen in Deutschland. Auch im Bürgerbüro in Hemsbach und im Kartenshop der Diesbach Medien gibt es nach wie vor Karten.

Kultusministerium plant Schulgesetzänderung - Dauerhafter Schulverbund mit Gemeinschaftsschule und Realschule dann möglich

Geschrieben von Peter Liebe am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Laudenbach/Weinheim. In der Diskussion um den Erhalt der Carl-Engler-Realschule gibt es eine überraschende Wende. Der Grund: Im Kultusministerium in Stuttgart wird zurzeit an einer Schulgesetzänderung gearbeitet, die in absehbarer Zeit Rechtskraft erlangen soll. Diese neue Regelung lässt dann auch einen gleichberechtigten und unbefristeten Verbund von Gemeinschaftsschule und Realschule an einem neuen Bildungszentrum (BIZ) zu. Damit könnte auch die Carl-Engler-Realschule im BIZ weiter bestehen bleiben.

Aktion „Blühende Altstadt“ sucht Unterstützer: Mit Blumenampeln Freude schenken

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Herbst ist da, der Winter naht – und da denkt niemand wirklich an Blumen, höchstens an Eisblumen. Die Stadtverwaltung Hemsbach und die ISEK-Projektgruppe „Innerstädtisches Grün“ werfen aber schon einmal den Blick in Richtung Frühling, denn auch im nächsten Jahr sollen in vielen Stadtteilen wieder bunte Farbtupfer gesetzt werden, und zwar in Form weiterer Blumenampeln an Laternenmasten und Mauern. „Blühende Altstadt“ heißt diese Aktion, und sie steht und fällt mit dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Und das ist auch für 2018 gefragt.

Bildband „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“: Schöne Erinnerung, Andenken und spannende Zeitreise

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ganz gleich, ob als schöne Erinnerung, als Andenken an Hemsbach, als spannende Zeitreise für den Eigengebrauch oder als Geschenk für nette Menschen: „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“ eignet sich für diese und noch für viele Anlässe mehr. Der 60 Seiten starke, farbige Bildband stellt das Damals und das Heute im Bild einander gegenüber und erläutert diese – wenn die Motive nicht schon für sich selbst sprechen – mit wenig Text.

Das Regionalabonnement Hemsbach: Der neue Theaterspielplan ist da!

Geschrieben von Nationaltheater Mannheim am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Mannheim. Viele Theaterfreunde warten bereits darauf, was die neue Spielzeit 2017/2018 im Nationaltheater Mannheim zu bieten hat. Die Spielpläne stehen nun fest, und der Bus für den sicheren und bequemen Bustransfer von Hemsbach nach Mannheim und zurück wird organisiert. Die Abonnenten von Ingo Heimfeld erwartet ein bunter Veranstaltungsreigen zu günstigen Preisen.

Bundesmeldegesetz: Jährliche Bekanntmachung der melderechtlichen Widerspruchsrechte

Geschrieben von Ordnungsamt am . Veröffentlicht in Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Hemsbach

Die melderechtlichen Vorschriften sehen vor, dass die Meldebehörden persönliche Daten aus dem Melderegister weitergeben oder veröffentlichen können bzw. müssen. Es besteht die Möglichkeit, in bestimmten Fällen der Weitergabe, der Veröffentlichung oder Nutzung der Daten zu widersprechen. Die Widerspruchsrechte nach den Nummern 1 bis 5 können jederzeit – auch getrennt voneinander – mit einer schriftlichen oder persönlichen Erklärung ausgeübt werden. Telefonisch kann die Erklärung nicht abgegeben werden.