A013/2019 - Goetheschule

Die Fraktion PRO HEMSBACH stellt den Antrag, dem GR eine Entwurfsplanung vorzulegen, welche möglichen Maßnahmen der Modernisierung "Facelifting" der Goetheschule dienen könnten, mit zeitlichen Horizont und Kostenschätzung.

Zum Haushalt 2016 haben wir den Antrag zum "Facelifting der Goetheschule" gestellt, damit wir zwei attraktive Schulstandorte, die Hebelschule und die Goetheschule, haben. Dieser Antrag wurde zurückgestellt mit dem Hinweis, sich im Jahre 2017 der Sache anzunehmen. Im GR am 21.01.2019 haben wir unter TOP "Verschiedenes" diesen Sachstand aufgegriffen, welchen wir hier nochmals spezifizieren möchten.

Notwendigen Raumbedarf decken:
Die Anforderungen an die Grundschulen sind in den letzten Jahren gestiegen und damit auch der Raumbedarf. Nun gibt es zwei Ansätze einer möglichen Raumerweiterung
a) das Lehrerwohnhaus der Goetheschule zur Verfügung zu stellen
b) das Dach der Shcule auszubauen.
Beide Varianten müssen überprüft werden, Raumkonzepte für diese aufgestellt und die Kosten ermittelt werden.

Grundschule im digitalen Zeitalter:
Längst sind die Grundschulen im digitalen Zeitalter angekommen. Dafür ist die notwendige technische Infrastruktur / WLAN / Beamer / Präsentationseinheiten usw. vom Träger zur Verfügung zu stellen.

Schülerfreundliche Schule:
Ein schülerfreundliches Ambiente drückt sich auch in der zeitgemäßen Farbgebung der Schule / der Klassenräume / des Treppenhauses / der Türen und in der Gesamtgestaltung aus. Hier ist mehr als Handlungsbedarf angesagt!

Außenanlage:
Die Außenanlage / der Schulhof benötigt auch eine attraktive Umgestaltung. Schule ist heute mehr als nur Lernen in den Unterrichtszeiten, Schule ist zum Lebensraum der Schüler/innen geworden. Dahe benötigen diese auch eine attraktive und zeitgemäße Außenanlage.

Sanitäranlagen:
Hier besteht der Bedarf der Erneuerung

Ansprechpartner: Rößling, Bertram 
zuständiger Fachbereich: FB 2
Antragsdatum: 24.01.2019
Antragsteller: Pro Hemsbach
Eingangsdatum: 25.01.2019
in Sitzung vorgelegt: 29.04.2019, 22.07.2019
in Sitzung beraten & beschlossen:  
Bearbeitungsstand: in Bearbeitung

Bemerkung

-