Bebauungsplan 66 „Rathausumfeld“, Begündung und Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag

Die Stadt Hemsbach plant die Neuordnung und die Nachverdichtung in der Stadtmitte nördlich und westlich des Rathauses. Das etwa 5.500 m2 große Plangebiet beinhaltet sechs Liegenschaften mit Wohn- und Geschäftsgebäuden und zum Teil größeren mindergenutzten Nebengebäuden und Freiflächen. Ziel des Bebauungsplans ist es, für eine mögliche Nachverdichtung bzw. für eine städtebaulich angemessene Neubebauung die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen.