Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag & MittwochDienstagDonnerstagFreitag
07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 19.00 Uhr  

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis FreitagDienstagDonnerstag
08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
  • Heike Pressler

„alla hopp!“-Anlage: Stadt bittet darum, die AHA-Regeln einzuhalten

Fast ungetrübte Sonnenstrahlen und steigende Temperaturen: Ein Hauch von Frühling weht dieser Tage auch über Hemsbach, und so ist es nicht verwunderlich, dass es die Menschen nach draußen treibt. Auch auf Hemsbachs „Schmuckstück“, der „alla hopp!“-Anlage, tummelt sich wieder Groß und Klein und sucht Bewegung an der frischen Luft. Die Stadt Hemsbach weist jedoch darauf hin, dass auch auf dem „alla hopp!“-Gelände die AHA-Regeln einzuhalten sind.

„Es ist erfreulich, dass die Menschen die Anlage gerne nutzen, und wir möchten sie auch geöffnet lassen, um die öffentlichen Verkehrsflächen nicht noch weiter zu verringern“, erklärt Ordnungsamtsleiter Thomas Pohl. Doch sei dafür unerlässlich, dass alle Bürgerinnen und Bürger, die die Anlage nutzen, sich an die Regeln halten: „Wir bitten darum, verantwortlich zu handeln und Rücksicht zu nehmen, damit das Gelände offenbleiben kann.“

Besucherinnen und Besucher des „alla hopp!“ müssen demnach eine Maske tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen nicht eingehalten werden kann. Eine gut sitzende Bedeckung von Mund und Nase helfe auch im Freien, insbesondere bei großen Menschenansammlungen, das Ansteckungsrisiko zu verringern, erklärt der Ordnungsamtsleiter. Die Maskenpflicht gilt übrigens nicht für Kinder unter sechs Jahren.

Pohl weiß allerdings auch, dass es mit Appellen allein nicht getan ist. Deswegen würden in den nächsten Tagen verstärkt regelmäßige Kontrollen durch den Kommunalen Ordnungsdienst durchgeführt und Verstöße auch geahndet.

Foto: Archiv

© 2020 Stadt Hemsbach.
Alle Rechte vorbehalten.