"Britain is more than Brexit" beim Partnerschaftsverein

"Britain is more than Brexit" beim Partnerschaftsverein

23. November 2018 19:30

(im Kalender speichern)

Kulturbühne Max

Kulturgemeinde Birkenau mit der Revue: „Britain is more than Brexit“ zu Gast beim Partnerschaftsverein Hemsbach

Der Partnerschaftsverein Hemsbach macht es möglich: Endlich kommen sie auch nach Hemsbach, die sieben Unermüdlichen vom Kulturverein Birkenau, die die Hemsbacher schon mit ihrer Revue „C'est si bon“ begeisterten. In ihrem aktuellen Programm vermitteln sie am 23. November den Mitgliedern des PSV und anderen interessierten Hemsbachern ein vielseitiges Bild unserer britischen Nachbarn. Ausgehend von bekannten historischen Persönlichkeiten schaffen sie in Wort, Bild und Musik ein lebendiges - und unterhaltsames – Kaleidoskop vom Zeitgeist der jeweiligen Epoche. Der weite Bogen spannt sich von Shakespeare über Lady Hamilton, Charles Darwin, Virginia Woolf, tapfere Heroen, die High Society im Victorianischen Zeitalter und den Kampf der Frauenrechtlerinnen bis zum England der 30er Jahre, weiter über die Nachkriegszeit, die Beatles und „Sting“. Dabei kommt der Nonsense, den die Engländer so lieben, auch nicht zu kurz. Christina Riegger und Werner Helmke sorgen für den Text, der genial bebildert wird von Manfred Gühler. Uli Helmke wiederum leitet das Musik-Ensemble bestehend aus Susanne und Cornelia Helmke. Stefan Hampele und Robert Kugler. Gemeinsam lassen sie Leben und Lieben der Briten vokal und instrumental nachempfinden.

Der Partnerschaftsverein Hemsbach lädt explizit alle interessierten Bürger in die Kulturbühne MAX & more an der Hüttenfelder Straße ein. Deren Wirt Antonio Follo bietet passend zum Programm auch Guinness und Fingerfood an. Die Personenzahl ist auf 120 begrenzt, um den Zuschauern eine bessere Sicht zu ermöglichen.
Beginn der Veranstaltung um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Karten sind ab sofort erhältlich bei Schreibwaren Patricia Bäurle-Utech in der Bachgasse 66 und bei Schreibwaren Mück, Königsberger Straße 6. Preis im Vorverkauf: 14 €, an der Abendkasse: 16 €.


Theater    |    Kulturbühne Max