Jugendgemeinderat: Wer will sich politisch engagieren? Jetzt als Kandidat/in bewerben!

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Stadt Hemsbach bekommt erstmals einen Jugendgemeinderat. Dafür braucht es selbstverständlich Kandidatinnen und Kandidaten: Wer zwischen 14 und 21 Jahren alt ist, in Hemsbach wohnt und aktiv an der Gestaltung der Stadt mitwirken möchte, sollte sich jetzt bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Januar 2019.

Insgesamt elf Jugendgemeinderäte werden dem neuen Gremium angehören. Der Jugendgemeinderat wird den Gemeinderat und die Stadtverwaltung dann in allen Angelegenheiten, welche die Hemsbacher Jugend berühren, beraten. Der Jugendgemeinderat ist ehrenamtlich tätig. Mindestens eine Sitzung im Jahr findet gemeinsam mit den Vertretern des Gemeinderats statt.

Gewählt wird am Mittwoch, 13. Februar, und Donnerstag, 14. Februar, jeweils 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Jugendzentrum sowie am Freitag, 15. Februar, und Sonntag, 17. Februar, jeweils von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Rathaus. Die Wahltermine sind bereits öffentlich bekannt gemacht. Wahlberechtigt sind insgesamt 783 Wählerinnen und Wähler im Alter von 14 bis 20 Jahren. Die persönlichen Wahlbenachrichtigungen werden bis spätestens 25. Januar 2019 zugestellt.

Wer sich als Kandidatin oder Kandidat bewerben möchte, findet hier die entsprechenden Formulare:

JUZ_Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigten
JUZ_Datenschutzerklärung nach der DGSVO

In Papierform gibt es die Vordrucke bei der Stadtverwaltung, im Jugendzentrum und in den weiterführenden Schulen. Bewerbungen sind bis zum 18. Januar 2019 bei der Stadt Hemsbach, Wahlamt, Schlossgasse 41, 69502 Hemsbach, einzureichen.

Wer Fragen hat, kann sich gerne an Jugendzentrums-Leiter Lars Aschemann, Tel. 45544 oder 0171/6993209, wenden.