Aktion „Herz zeigen!“ beim Drogeriemarkt dm: DLRG hat knapp die Nase vorn

Geschrieben von Peter Liebe am . Veröffentlicht in Aktuelles

dm-Marktleiter Marco Müller-Vo zeigt die beiden Wahlurnen nicht ohne Stolz. Denn es war ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, das sich das Jugendzentrum und die Ortsgruppe Hemsbach der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) geliefert haben. Fast gleichauf liegen die Stimmkärtchen und trotzdem hatte die DLRG beim Auszählen knapp die Nase vorn. Trotzdem wurde die Aktion „Herz zeigen!“ für beide Hemsbacher Organisationen ein Gewinn. JUZ-Leiter Lars Aschemann nahm für den 2. Platz einen Scheck über 400 Euro in Empfang und die DLRG freut sich über den 1. Platz und stolze 600 Euro für die Jugendkasse.

„Wir freuen uns einfach sehr, dass sich offenbar so viele Menschen für die Arbeit des Jugendzentrums interessieren und uns ihre Stimme gegeben haben“, sagte Lars Aschemann bei der Scheckübergabe. Die 400 Euro, so Aschemann, kämen auch gerade recht. Sie decken einen Teil der Kosten für die Herbstferienspiele, die gerade stattfanden. Natürlich zauberte auch der zweite Scheck den DLRG-Verantwortlichen Nadine Stuhlmüller und Frank Buckreuss ein Lächeln ins Gesicht. „Das können wir sehr gut für unsere Jugendarbeit und im Hallenbad gebrauchen“, sagte Stuhlmüller.

Der Drogeriemarkt dm prämiert bereits seit einigen Jahren ehrenamtliches Engagement mit der Aktion „Herz zeigen!“. Das Unternehmen bekam dafür bereits den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen Kulturförderpreis. Die Aktion findet jedes Jahr im September im Rahmen der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ statt. (pli.)