Ein Fest für alle Sinne: Die sechste Auflage von „See der Sinne“ startet am 22. September

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Entspannen und Genießen, Kultur, Zauber und Licht: Auch die sechste Auflage von „See der Sinne“ am Samstag, 22. September, will wieder halten, was sie verspricht: ein sanftes, stilles Fest für alle Sinne zu werden, mit einer bunten Mischung aus Gaumenfreude, Augenweide und Ohrenschmaus. Die Planungen dazu sind in vollem Gange.

Vielfalt ist wie immer Trumpf: Etwa dreißig Anlaufstationen bieten genussreiche Abwechslung und abwechslungsreiche Genüsse. Musik, Tanz und Literatur, ein außergewöhnliches Cateringangebot sowie qualitativ hochwertige und kreative Produkte und Inhalte lockten bisher stets mehrere Tausende Besucher an die Gestaden des Wiesensees. Diese enorme Resonanz erwartet das Veranstalterteam aus dem Hemsbacher Rathaus auch in diesem Jahr – erst recht, wenn das Wetter mitspielt.

Einlass ab 17 Uhr

Wie bereits vor zwei Jahren öffnet der „See der Sinne“ schon um 17 Uhr seine Pforten zum Einlass. Bürgermeister Jürgen Kirchner wird das Fest um 18 Uhr auf der Musikbühne am Gewöhnungsbecken offiziell eröffnen, anschließend startet an selber Stelle das Musikprogramm. Um 18.15 Uhr geht es auch mit den Lesungen im Literaturzelt los. Es empfiehlt sich, frühzeitig vor Ort zu sein, damit man nichts verpasst.

Info: „See der Sinne“ am Samstag, 22. September, 17 bis 23 Uhr. Eintritt: 3 Euro; Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre haben freien Eintritt.

Den Stand der Planungen kann man auf der Website www.see-der-sinne.de abfragen, die laufend aktualisiert wird.