„Creatures Call“ ist der Titel des Tanzprojektes für den 5. See der Sinne. Wesen wie aus einer anderen Welt streifen umher, suchen sich, finden sich für kurze Momente, bis eine geheimnisvolle Melodie – ihre gemeinsame innere Stimme – sie zu sich ruft, sie zusammen tanzen lässt und wieder in die Natur verstreut…

 

Es tanzt das Tanzprojekt-Team aus dem Haus der Jugend Heidelberg unter Leitung von Uschy Szott, bestehend aus ca. 30 Tänzerinnen und Tänzern aus den Bereichen Modern Dance bis Break Dance im Alter zwischen 15 und 32 Jahren.

 

Musik: u. a. von Sven Betcher (Didgeridoo)

Kostüme: Agathe Wolf

Bodypainting: u. a. Rosa Wolf

Konzept und Choreografie: Uschy Szott