"Theater Bonhoeffer" spielt "Elternsprechtag"

"Theater Bonhoeffer" spielt "Elternsprechtag"

13. Oktober 2017 19:30

(im Kalender speichern)

Bildungszentrum Hemsbach, Foyer

Am Bergstraßengymnasium, an dem Direktor Werner Stubbe (Jens Eggert) vor drei Monaten seinen Dienst aufgenommen hat, gibt es viel Aufregung. In den Umkleidekabinen der Turnhalle geht ein Dieb um. Ständig verschwinden Wertsachen. Der Schulkiosk von Luigi Ramazotti (Antonio Follo) wird geschlossen, wegen angeblich verdorbener Wurst.

Große Mühe hat Direktor Stubbe beim Elternsprechtag mit Frau Möhlenkamp (Christel Apel), die ihren Sohn Hans-Heinrich (Philipp Bylitza) in der Oberstufe unterbringen möchte. Hausmeister Harry Klein (Ernst Hertinger) hat ein Geheimnis und wird erpresst. Wer hat da seine Finger im Spiel?

Putzfrau Gerda Suhrbier (Inge Mades), Sportlehrer Herbert Hölle (Dennis Proske) oder Biologielehrerin Gisela Seidenspinner (Petra Fetsch)? Oder etwa Frau Möhlenkamp?

Schulsekretärin Leni Fröhlich (Angeklika Hopf), von allen Moneypenny genannt, behält sie den Überblick? Gelingt es Schülersprecherin Lisa Schmidt (Sandra Nath) mit ihrer Schülerfirma „Yes we can“ die Bösewichter zur Strecke zu bringen?

Nur Religionslehrerin Hedwig Rosengrün (Christiane Eggert) scheint von alledem nichts mitzubekommen, da sie ständig in Sorge um ihr Heiligenbild der Jungfrau Maria ist.

Und dann, immer im ungünstigsten Moment erscheint auch noch die Schulrätin Frau Dr. Zimbelmann (Corinna Seeberger).

Weitere Aufführungstermine am 14. und 15.10., 19.30 Uhr. Einlass je eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, für Verpflegung ist gesorgt - vor der Veranstaltung und in den zwei Pausen.