Eröffnung der „alla hopp“-Anlage am 1. Juli: Jetzt kommt Hemsbach richtig in Bewegung

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

„alla hopp!“ – Auf geht’s! Am Freitag, den 1. Juli, ab 14 Uhr eröffnet Hemsbach seine neue „alla hopp!“-Anlage. Alle, die so richtig in Bewegung kommen wollen, sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Geboten wird ein großes Fest mit einem attraktiven Programm-Mix aus Sport und Spiel, Show und Unterhaltung, und das für jeden Geschmack und jedes Alter, wie es sich eben für eine Bewegungs- und Begegnungsanlage für alle Generationen gehört.

Action für alle Generationen: Sport- und Bewegungstag der Vereine am 2. Juli

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach kommt am ersten Juli-Wochenende so richtig in Bewegung: Einen Tag nach der Eröffnung der „alla hopp!“-Bewegungs- und Begegnungsanlage wird auf dem gesamten neu gestalteten Sport- und Freizeitgelände nochmals richtig Action geboten – und dazu aufgefordert, denn am Samstag, den 2. Juli, laden die Hemsbacher Vereine und die Stadt Hemsbach ab 14 Uhr ein zu einem Sport- und Bewegungstag.

Meldungen über verunreinigtes Trinkwasser: Trübungswert entspricht Trinkwasserverordnung

Geschrieben von Heike Pressler und Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auf Facebook und bei der Stadtverwaltung waren in den vergangenen Tagen Meldungen über verunreinigtes Trinkwasser an verschiedenen Stellen in Hemsbach eingegangen. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises wurden daraufhin an mehreren über das gesamte Ortsnetz verteilten Stellen Beprobungen veranlasst, die ein unabhängiges Laborinstitut auf verschiedene Belastungen untersuchte. Die Ergebnisse der Untersuchung gingen am Mittwochabend, 22. Juni, um 18:15 Uhr bei der Bauverwaltung ein.

„Alles handgemacht“: Stadt Hemsbach lädt am 3. Juli ein zur fünften Auflage von „Picknick am Schloss“

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Von Aioli bis Zwetschgenkuchen, von Avocado-Kartoffelsalat bis Ziegenkäsemousse: „Alles handgemacht“ – das gilt sowohl für die Kulinarien als auch für die Musik, die diesmal von den „Wandermusikanten“ kommt: Am Sonntag, 3. Juli, lädt die Stadtverwaltung Hemsbach von 15 bis 20 Uhr wieder ein zur inzwischen fünften Auflage von „Picknick am Schloss“. Nach der Eröffnung der „alla hopp!“-Anlage am 1. Juli und des Sport- und Bewegungstages am 2. Juli also Gelegenheit zum gepflegten Weiterfeiern.

Neue Trinkwasser-Förderleitung: 700 PS für die Tiefendrainage

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Laudenbach. Die vorbereitenden Arbeiten für die Sanierung der Trinkwasser-Förderleitung im Bereich Wasserwerk bis Weschnitz-Siedlung sind in vollem Gange. Am Mittwoch, 22. Juni, wurde durch das holländische Unternehmen KOOB Wasserbautechnik mittels einer Tiefenfräse die Tiefendrainage verlegt. Diese Technik war vonnöten, um zunächst einmal den höher als erwarteten Grundwasserspiegel im Baufeld zu senken.

Am 16. Juli auf dem Rathausplatz: Stadt Hemsbach veranstaltet Kinder- und Schülerflohmarkt

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Anmeldungen bis 8. Juli möglich

Das Bachgassenfest setzt dieses Jahr aus, aber der Kinder- und Schülerflohmarkt wird stattfinden. Die Stadt Hemsbach ist sozusagen in die Bresche gesprungen und wird den beliebten Flohmarkt, der ansonsten alljährlich im Rahmen des Bachgassenfestes stattfindet, einmalig ausrichten, und zwar am Samstag, den 16. Juli, von 10 bis 13 Uhr. „Die Vorfreude der Kinder ist jedes Jahr groß und soll auch dieses Jahr nicht enttäuscht werden“, sagt Bürgermeister Jürgen Kirchner. „Deshalb haben wir in der Stadtverwaltung beschlossen, den Flohmarkt zu organisieren und dafür den Rathausplatz zur Verfügung stellen.“

KliBA-Energiespartipp: Der Alte muss raus - Heizkesselmodernisierung

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert den Austausch von Heizkesseln, die älter sind als 30 Jahre. Das ist eine gute Idee und auch wirtschaftlich sinnvoll, denn die meisten älteren Heizkessel jagen viel zu viel Kohlenmonoxid, -dioxid, Stickoxide und Abwärme durch den Schornstein. Zum Vergleich verschiedener Heizanlagen dient der Jahresnutzungsgrad. Dieser drückt aus, wie viel Prozent des eingesetzten Brennstoffes wirklich für die Beheizung genutzt werden. Schlechte Altgeräte liegen gerade mal bei 65%, während moderne Niedertemperaturkessel bereits über 90% erreichen.

Hemsbacher „Galerie im Schloss“: Für 2017 sind fünf Ausstellungen geplant – jetzt bewerben

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Hemsbacher „Galerie im Schloss“ geht 2017 in ihr neuntes Ausstellungsjahr und spielt mittlerweile eine wichtige und mittragende Rolle im Kulturgeschehen des Rhein-Neckar-Kreises und in der Metropolregion. Die Galerie erfreut sich bei den Künstlern - auch über die Region hinaus - und bei den Besuchern zunehmender Beliebtheit. Dazu tragen die Räumlichkeiten des ehemaligen Rothschild-Schlosses bei, die mit ihren großen, lichten Flurflächen der drei Obergeschosse die Kunstobjekte unterschiedlichster Genres und Größen ideal zur Geltung bringen.

Sitzgelegenheit für schöne Sommertage: Stadt schenkt den Gartenfreunden eine massive Holzbank

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Gut Ding will bekanntlich Weile haben – und Qualitätsarbeit braucht ihre Zeit: Bürgermeister Jürgen Kirchner und Gartenfreunde-Vorsitzender Klaus Schleser nahmen es vergangenen Donnerstag, 2. Juni, mit Humor, dass ausgerechnet der Gegenstand, um den es beim Pressetermin gehen sollte, noch nicht vor Ort bei den Gartenfreunden eingetroffen war: eine massive, aus Akazien- und Douglasienholz gefertigte Sitzbank. Am späten Nachmittag war es dann aber so weit: Die „Bankenkrise“, wie der Rathauschef die Verzögerung scherzhaft kommentierte, war beendet, das Geschenk installiert, es konnte Platz genommen werden.

Herbst-/Winterprogramm in der Kulturbühne Max: Kartenvorverkauf ist gestartet

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wovon, wenn nicht von Liebe und Leidenschaft, sollen Lieder handeln? Vor allem italienische? Lieder, die sich in die Ohren schmiegen, sich dort zusammenrollen und ein Leben lang für einen da sind – also nicht nur zur Eröffnung des Herbst- und Winterprogramms in der Kulturbühne Max. Dann aber live und von niemand Geringerem dargeboten als Konrad Beikircher. Der charmante Entertainer wird am Sonntag, 18. September, mit seinem Liederabend „Amore e passione“ das zweite Halbjahr 2016 des städtischen Kulturprogramms einläuten. Der Kartenvorverkauf läuft.

„See der Sinne“ auf den 24. September verschoben

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Vorfreude und Spannung waren groß, doch waren die Wettervorhersagen am vergangenen Mittwoch, 25. Mai, alles andere als gut: Das Kulturfest „See der Sinne“ am Hemsbacher Wiesensee muss leider auf den 24. September verschoben werden. Dies hat das Organisationsteam sehr schweren Herzens, aber übereinstimmend entschieden.

ILEK: Mitwirkende beim Blütenwegfest ziehen Bilanz

Geschrieben von ILEK "Blühende Badische Bergstraße" am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 9. Mai fand ein Nachtreffen der Mitwirkenden beim Blütenwegfest statt. Die Stimmung war außerordentlich gut, denn Lob für die Premiere und der Wunsch, dass das Blütenwegfest bald wieder stattfindet, kam von allen Seiten. Auch wenn der Veranstaltungsteil am Samstag, 23. April unter schlechtem Wetter gelitten hatte, waren die Anbieter mit der Resonanz fast ausnahmslos zufrieden. Besonders im Südteil, am Sonntag 24. April hatte sich gezeigt, dass schon bei zeitweise sonnigem Wetter mit Graupelschauern ein sehr großes Interesse bestand und für ausverkaufte Stände sorgte.

Neubau eines Flüchtlingswohnheims in der verlängerten Pumpwerkstraße: Einigkeit über weiteres Vorgehen

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wahl und Benennung der Vertreter des „Arbeitskreises Pumpwerkstraße“ am 7. Juni

Offene Aussprache und Kritik, konstruktive Diskussionen und nach gut zwei Stunden schließlich Einigkeit über das weitere Vorgehen: Ein wichtiger Schritt in Richtung Start des Planverfahrens zum Neubau eines Flüchtlingswohnheims in der verlängerten Pumpwerkstraße, an dem die benachbarten Grundstückseigentümer bzw. Anwohner beteiligt werden, ist gemacht. Als für den Prozess der Planung und Umsetzung beratendes Gremium wird ein „Arbeitskreis Pumpwerkstraße“ gebildet. Dessen konstituierende Sitzung ist für Ende Juni geplant. Zuvor, am 7. Juni, wird über dessen konkrete Besetzung abgestimmt.

"Galerie im Schloss": ICONIC PAINTINGS noch bis 15. Juli zu sehen

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

ICONIC PAINTINGS, unter diesem Titel präsentiert die in Frankfurt am Main lebende Künstlerin Yasmin Karpinski ab dem 19. Mai 2016 im Rahmen ihrer Ausstellung in der „Galerie im Schloss“ in Hemsbach ihre aktuellen Arbeiten.
Pop Art is back. Gesichter, die berühren. Fotos, die eine Geschichte erzählen. Augenblicke, in denen sich Sehnsucht, Freude oder Glamour spiegeln. Pop-Ikone Madonna mit ihrem lasziven und zugleich selbstbewussten Blick. Grace Jones als lauerndes Raubtier, exzentrisch und unnahbar. Brigitte Bardots unverkennbare Silhouette, Muhammad Ali kurz nach dem Kampf – Triumph und Erschöpfung sprechen aus seinen Augen.

Gemeinsame Aktion von SG, TSV Sulzbach und Stadt: Parzellenpatenschaften bringen 22.000 Euro

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

„Zwei Vereine, eine Kommune, ein Kunstrasenprojekt“ – unter diesem Motto starteten im Spätsommer letzten Jahres die SG Hemsbach, der TSV Sulzbach und die Stadt Hemsbach die Aktion „Auf die Plätze – fertig – los!“ Vereinsmitglieder, Geschäfts- und Privatleute konnten sozusagen „ideelle Anteile“ des neuen Kunstrasenplatzes erwerben. Das virtuelle Spielfeld ist in gut tausend sogenannte Parzellen aufgeteilt. Über 65 Prozent haben jetzt einen Paten gefunden – in Geld übersetzt sind das 22.000 Euro. Einen Scheck mit dem entsprechenden Betrag übergaben am Montag SG-Vorsitzender Roland Heinzelbecker und seine Stellvertreterin Christa Hohenadel an Hemsbachs Bürgermeister Jürgen Kirchner.

Badesaison am Wiesensee ist gestartet - Stadtverwaltung bietet auch wieder Schwimmkurse an

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Bade- und Schwimmfreunde können sich seit 1. Mai wieder ins „kühle Nass“ stürzen: Am Freibad Wiesensee wurde die Badesaison eröffnet. Die entsprechenden Außentemperaturen lassen laut Wetterprognose nicht mehr lange auf sich warten. Und auch die Termine für die Schwimmkurse der Stadtverwaltung Hemsbach stehen jetzt wieder fest.

Vollsperrung von Guntherstraße bis Gleiwitzer Straße: Straßenbauarbeiten Allensteiner Straße ab 9. Mai

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ab dem 9. Mai beginnen die Straßenbauarbeiten zur Sanierung der Alleinsteiner Straße von der Guntherstraße bis zur Gleiwitzer Straße. Im Zuge der Sanierung werden die komplette Trinkwasserversorgung erneuert, schadhafte Kanalleitungen ausgetauscht und die Leerrohrverlegung für das zukünftige Glasfasernetz des Zweckverbandes Fibernet verlegt. Hierüber wurde bereits in einem Informationsabend am 02.02.2016 informiert. Die Bauverwaltung der Stadt Hemsbach weist darauf hin, dass ein Vollausbau nur mit einer Vollsperrung der Straße möglich ist. Öffentliche Parkmöglichkeiten stehen in den angrenzenden Straßen zur Verfügung.

Baubeginn ab 25. April: Sanierung der Trinkwasser-Förderleitung im Bereich Weschnitz

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Laudenbach. Die Trinkwasser-Förderleitung für den Bereich Wasserwerk bis Weschnitzsiedlung wird saniert. Diesem Baubeschluss hat der Gemeinderat der Stadt Hemsbach in seiner Sitzung vom 27.07.2015 nach Bereitstellung der Haushaltsmittel im Haushaltsplan mehrheitlich zugestimmt.
Die Arbeiten werden von der Bauunternehmung Reinhard Feickert aus Witzleben durchgeführt, die Bauleitung für dieses Projekt hat das Ingenieurbüro E. Schulz aus Hirschberg übernommen.
Ab dem 25. April beginnen die Bauarbeiten mit der Einrichtung der Baustelle. Es werden 740 Meter Förderleitung mit Anschluss im Wasserwerk und Übergabe an das bestehende Netz im Bereich Weschnitzsiedlung Nr. 8 neuhergestellt.
Die Bauverwaltung der Stadt Hemsbach weist auf Einschränkungen für den Verkehr hin.

Energiespar-Tipp: Bei der KliBA kostenlos Strommessgeräte ausleihen

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! Bei der KliBA können Sie kostenlos Strommessgeräte ausleihen. Das Messgerät kann die heimlichen „Stromfresser“ entlarven. Es zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. Damit lässt sich auch der Stromverbrauch durch Leerläufe beziehungsweise den Stand-by-Modus erkennen und verringern.